Samstag, 30. April 2011

Dialog I, Peter-Jörg Splettstößer


In den Wallanlagen im Bereich zwischen Altenwall und Osterdeich steht das Kunstwerk 'Dialog I' von Peter-Jörg Splettstößer. Wer hier vorüber schlendert, sieht zwei große Steine mitten auf der Wiese liegen - zwei völlig identische Steine. Das ist seltsam, denn die Steine sehen vollkommen naturbelassen aus - wie können sie dann identisch sein?


Die Antwort bekommt, wer näher rangeht oder auf die unterschiedliche Farbe der beiden Objekte achtet: der eine sieht natürlich grau aus, der andere glänzt in der Sonne. Der Klopftest beweist: Es handelt es sich nur um einen Stein - der 'zweite' ist eine perfekte Kopie aus Bronze!



Warum das nun wieder? Der Herr Splettstößer erarbeitet gerne Dialog-Situationen - seine Kunstwerke treten in Dialog mit der Architektur, der Umgebung und mit anderen Objekten. Und natürlich mit uns, dem Betrachter. So heißen seine Kunstwerke Dialog I, Dialog II-1 bis Dialog II-6.


Ja, und bei unserem 'Dialog I' tritt ein großer Findling in Dialog mit einem Bronze-Abguss. Und mit uns, die wir kurz zögern. Und vielleicht sogar mal gucken gehen. Alles klar?

1 Kommentar:

  1. Das finde ich super, wir hatten heute auch den Kids die Aufgabe gestellt, 5 identische Dinge aus der natur zu suchen. Zurück kamen sie mit 5 gleichen Blättern oder 5 ähnlichen Blüten. Aber identische waren diese Dinge alle nicht.... wieder was dazu gelernt!

    AntwortenLöschen