Mittwoch, 9. Februar 2011

Leonhard, der kleine Mönch vom Stephanikirchhof

Heute möchte ich Euch noch jemand ganz Besonderes vorstellen: Leonhard.



Leonhard ist ein kleiner Mönch aus Stein, der zu Füßen der Stephanikirche auf der Wiese steht.
Da steht er, sinniert in den Himmel und lächelt vor sich hin. Benannt ist er nach dem heiligen Leonhard. Das ist der Schutzheilige für ganz viele Berufsgruppen - und der der Strafgefangenen.


Denn Leonhard ist ein Geschenk der Initiative 'Mauern öffnen e.V.', einem Projekt, dass die Gefangenen der JVA Bremen zu Wort kommen lässt und in den Alltag der Bremer integriert - durch Kunstwerke einer Bildhauerwerkstatt. Ihre teils wirklich wunderbaren Werke finden sich in vielen Stadtteilen - so auch unser kleiner Mönch, der nun die Besucher der Kulturkirche begrüßt.


Und ich bin sicher er zaubert allen ein Lächeln ins Gesicht, weil er einfach so knuffig aussieht. Auf jeden Fall ist seine Tonsur schon ganz blankgewienert von all den Streicheleinheiten..


Mehr Infos zum Projekt 'Mauern öffnen' und eine Liste zu den Standorten und Arbeiten findet ihr hier: www.mauern-oeffnen.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen