Montag, 1. November 2010

Die Windsbraut auf dem Rathaus in Bremen

Kinder sehen ja oft Dinge, die Erwachsene nicht sehen - zum Beispiel die goldene Frau auf dem Bremer Rathaus. Noch nie hat mich ein Erwachsener danach gefragt, dafür aber fast jede Schulklasse. Kein Wunder, wenn die Sonne scheint, blendet sie jeden der zu ihr hinaufschaut.
'Windsbraut' ist eine alte Bezeichnung für einen Wirbelwind, einen Sturm oder Orkan und oft wird die Windsbraut allegorisch  als Zeichen für die Seehandelsmacht aufgestellt - immer verbunden mit der Hoffnung auf 'gute Winde'.
Also, halt gut fest, altes Mädchen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen