Mittwoch, 3. November 2010

Der Bibelgarten des St.Petri Dom in Bremen

Freimarkt, Halloween und Weihnachtsmarkt, Straßenmusikanten und selbsternannte Wahrsager - auf dem Marktplatz geht es oftmals turbulent zu. Wer mal Luft holen will, kann dies im Bibelgarten tun. Rechts neben dem St.Petri Dom versteckt sich ein grünes Kleinod - so versteckt, dass selbst viele Bremer noch nie hier waren.

Schade, denn es ist erstaunlich, wie ruhig es schlagartig wird, wenn man  in den ehemaligen Kreuzgang tritt. Plötzlich steht man in einem friedlichen Garten, der 1998 als Bibelgarten angelegt wurde. Wir finden hier also Pflanzen, die in der Bibel erwähnt werden - als Gleichnis für das Reich Gottes oder als Mahnung für mehr Geduld. 

120 mal wird auf diese Weise in der Bibel 'durch die Blume gesprochen', 120 verschiedene Pflanzen, von denen 60 es im Bremer Wetter aushalten. Sie sind im Bibelgarten vertreten und mit jeweils einem Schild mit Namen und Bibelstelle versehen. Da finden wir Senf und Knoblauch, Disteln und Oleander, Wermut und Myrte.


Am Eingang gibt es einen 'Begleiter durch den Bibelgarten' und wer Lust hat, kann sich die Bibel nehmen, sich auf einer Bank niederlassen und die Verse nachlesen. Wie den des im Zentrum stehenden Feigenbaum, der auch dem Bibel-
unkundigsten ein Begriff ist: 'Aus den Blättern des Feigenbaumes stellen Adam und Eva ihre ersten 'Kleider' her'
(1.Mose 3,7).

Im Bibelgarten ist man übrigens nie allein. In der Mitte steht eine steinerne Statue des heiligen Jakobus, der Schutzheilige der Pilger mit Pilgerstab, Mantel und Pilgerhut mit der Jakobsmuschel als Erkennungsmerkmal der Pilger. Früher sah man viele dieser Muscheln in Bremen, denn viele Gläubige aus Skandinavien pilgerten über Bremen, Osnabrück, Münster, Köln bis nach Santiago de Compostela zum Grab des Heiligen Jakobs. Der Bibelgarten ist in den Sommermonaten täglich von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr zugänglich, einmal im Monat finden Führungen statt. 

1 Kommentar:

  1. Eine sehr schöne Seite !!! Kompiment an den/die Webmster.

    Gruß aus Bremen

    AntwortenLöschen